FAQ – Lasik

                        

Augenlaser / Lasik – Häufig gestellte Fragen

 

Gibt es bei einer Lasik-Operation Risiken?

Genau wie bei anderen Operation auch, besteht auch beim Augenlasern ein geringes Risiko. Laut FDA ist die Lasik jedoch nachgewiesen sicher und effektiv. Bei einer Bewegung des Auges während der Operation kann der Augenlaser jederzeit ausgeschalten werden oder der Laser schaltet sich automatisch von selbst aus.

 

Ist eine Augenlaser Operation schmerzhaft?

Die Operation an sich verläuft schmerfrei, da das Auge vor dem Eingriff durch Augentropfen betäubt wird. Eventuell tritt nach dem Eingriff ein leichtes Fremdkörpergefühl auf. Es wird empfohlen, zur Operation eine Sonnenbrille mitzunehmen, da nach dem Eingriff temporär eine Empfindlichkeit des Auges gegen Tageslicht auftreten kann.

 

Inwiefern unterscheidet sich die moderne Lasik von herkömmlichen Operationen mit Augenlasern an der Hornhaut?

Bei den herkömmlichen Verfahren wurde ohne die Verwendung eines Lasers vom Arzt ein ringförmiger Einschnitt in die Hornhaut vorgenommen. Dieses Verfahren wurde aber niemals von der FDA anerkannt.

 

Wie lange dauert die Laser Behandlung?

Das ist von der Größe des Korrekturbedarfes an der Hornhaut abhängig, welcher aus den vorherigen Untersuchungsergebnissen resultiert. Der eigentliche operative Eingriff dauert maximal eine Minute. Pro Auge werden insgesamt ca. fünf Minuten Behandlungszeitraum benötigt. Nach einer Erholungsphase von etwa 30 Minuten kann die Klinik dann wieder verlassen werden.

 

Wie lange dauert es, bis ich wieder arbeiten kann?

Aus medizinischer Sicht dauert es drei Tage. Jedoch sollten Sie darauf achten, ob Sie sich auch wirklich wieder gut genug fühlen, um Ihre Tätigkeit wieder aufzunehmen.

 

Gibt es während beziehungsweise nach der Operation Nebenwirkungen?

Eventuell tritt nach der Operation eine Trockenheit der Augen auf. Dies kann aber mit Augentropfen einfach behandelt werden. Für ein paar Stunden nach der Behandlung ist ein leicht verschwommenes Bild möglich, welches jedoch nach kurzer Zeit wieder automatisch verschwindet.

 

Ist das Ergebnis einer Lasik permanent?

Die Ergebnisse langjähriger Studienbelegen, dass die Behandlungserfolge bleibend sind. Dies schließt natürlich nicht die Gefahr aus, im Alter eventuell wieder an Alterssichtigkeit oder an anderen Augenerkrankungen wie zum Beispiel grauer Star zu erkranken.

 

Was passiert, wenn ich meinen Kopf während dem Augenlaser Eingriff bewege?

Das Gerät hat einen Automechanismus, der den Laserstrahl sofort unterbricht, sobald der Patient Kopf oder Auge bewegt.

 

Ist eine augenärztliche Überweisung notwendig?

Nein, eine Überweisung von Ihrem Augenarzt ist für eine Augenoperation in Istanbul nicht notwendig. Sie können Sich jedoch gerne im Vorfeld von Ihrem Augenarzt beraten lassen, ob Sie für eine Laserbehandlung auch wirklich geeignet sind.

 

Kontakt / Angebot
Rückrufservice
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt / Angebot

Fordern Sie jetzt Ihr kostenfreies Angebot an. Wir antworten Ihnen innerhalb von 24h.

Name (*)

Vorname (*)

Email (*)

Landesvorwahl

Telefon (*)

Ihre Nachricht